Carbonoid D1 #0003

Der dritte Carbonoid D1 Prototyp wurde aus mattlackierten Carbonrohren und gedruckten Teilen aus FormFutura CarbonFil Filament gebaut. Obwohl die Rahmenteile noch auf einer frühen Teilerevision basieren und der Rahmen noch nicht verklebt ist sieht diese komplett im Carbon-Look gestaltete Maschine toll aus und produziert schöne Drucke.

Der Drucker ist mit einem E3D V6 Hotend, einem Bondtech QR Extruder (1.75 mm), einem 230V/450W Druckbett mit Filaprint Dauerdruckplatte,  einem Panucatt Azteeg X5 mini V3 Controller, TMC2208 Schrittmotortreibern, einem Raspberry Pi 3  und einer HD Kamera ausgestattet. Auf dem Pi läuft OctoPrint und die HD Kamera kann zur Aufnahme von Zeitrafferaufnahmen der 3D Drucke verwendet werden.