Carbonoid D1 #0004 Extended

Der vierte Carbonoid D1 Prototyp ist eine Maschine die wir zum Experimentieren mit neuen Ideen verwenden. Die erste Iteration wurde aus Aluminiumrohren und gedruckten Teilen aus Extrudr PETG & ColorFabb nGen gebaut. In der zweiten Iteration wurden die Aluminiumrohre gegen Carbonrohre getauscht, alle gedruckten Teile mit Extrudr Green-TEC Filament gedruckt und die Maschine um 200 mm in Z-Richtung vergrößert. Damit lassen sich nun Teile bis ca. 500 mm Höhe drucken (abhängig vom gewählten Honend).

 

Auf dieser Maschine verwenden wir ein Dual-Extruder-Setup mit nur einem Hotend. Hierfür haben wir einen Filament Umschalter (fila_switch) entwickelt, der es erlaubt während des Druckvorgangs auf eine zweite Filamentrolle umzuschalten. Beide Filamentsorten werden über das gleiche Hotend gedruckt, so daß eine aufwendige Kalibrierung von 2 getrennten Hotends entfällt.

 

Carbonoid D1 #0004 ist mit einem 0,8 mm E3D Volcano Hotend, zwei Bondtech QR Extrudern (1,75 mm), einem 230V/450W Druckbett mit FR4 Epoxy-Dauerdruckplatte, einem Cohesion 3D ReMix Controller, 5 x TMC2208 Schrittmotortreibern und einem Raspberry Pi 3 ausgestattet. Auf dem Pi läuft OctoPrint.