Modularer End Effektor

Der Druckkopf eines Delta 3D-Druckers wird auch End Effektor genannt. Unsere Drucker sind mit einem modularen End Effektor ausgestattet, der eine leichte Wartung sowie den Einsatz unterschiedlicher Hot-Ends ermöglicht.

Der End Effektor ist elektrisch mit einem M12 Sensor-Kabel mit der Elektronik im Unterteil des Druckers verbunden und kann bei Bedarf als komplettes Bauelement gewechselt werden. Das Hot-End wird mit einem Adapter mit dem End-Effektor verbunden. Unterschiedliche Hot-End Typen werden durch diverse Adapter unterstützt. Im Moment können wir den Carbonoid D1 mit folgenden Hot-Ends anbieten:

  • E3D V6
  • E3D Volcano
  • Prometheus V2
  • DyzEND-X
  • Original J-Head